Wir sind das Berlin-Büro der Firma Nutti Sámi Siida

 

NuttiSámi Siida AB – wir sind ein samisches Unternehmen in der Ökotouristik. Wir arrangieren Natur- und Kulturerlebnisse, mit der Kultur der Samen als Grundlage und mit enger Verknüpfung zu unseren Rentieren. Der direkte Kontakt mit den Rentieren gehört zu den eindrucksvollsten Erlebnissen, die man als Reisender in der Region Sápmi im Norden Europas haben kann! Wir haben ein Freilichtmuseum, das die Geschichte und heutige Lebensweise der Samen darstellt, dazu ein großes Restaurantzelt (eine Kåta) und ein kleines Geschäft mit hochwertigem samischem Handwerk und auch Reisemitbringseln. In unserer Restaurant-Kåta bewirten wir gern auch größere Gruppen mit kulturellen Aktivitäten und gutem Essen.

 

Herzlich willkommen bei den Samen in der Region Sápmi – Bures boahtin!

 

Wir sind in dem Dorf Jukkasjärvi, das in der nordsamischen Sprache Čohkkiras heißt – das heißt “Begegnungsstätte”. Es sind nur 15 Kilometer von der Stadt Kiruna aber 220 Kilometer nördlich des Polarkreises!

 

Die Samen sind die Ursprungsbevölkerung Nordeuropas in Norwegen, Schweden, Finnland und auf der zu Russland gehörenden Kolahalbinsel; sie selbst nennen ihr Siedlungsgebiet Sápmi, das Land der Samen. Nutti Sámi Siida liegt auf dem früheren Marktplatz und damit auf dem Ursprung des Dorfes Jukkasjärvi. Der Inhaber Nils Torbjörn Nutti ist aktiver Rentierzüchter. Siida ist das nordsamische Wort für die Familenverbände, in denen gemeinsam in der Renwirtschaft draußen in den Wäldern gearbeitet wird. Alle, die bei uns arbeiten haben eine starke Verwurzelung in der Kultur der Region und einen Bezug zur Rentierwirtschaft. Unsere Guides sind erfahren und das Leben draußen in der nordischen Natur gewöhnt. Die Samen haben immer mit großem Respekt vor der Natur und den Tieren gelebt. Diese Sichweise und Lebenssarat versuchen wir zu erhalten und in alle unsere Arrangements einfließen zu lassen. Unsere Rentierschlitten-Safaris sind nach schwedischem Standard für Ökotourismus certifiziert.

 

Unsere Sommer sind hell, mit Mitternachtssonne und langen Tagen. Die Temperaturen sind mit etwa 18 Grad angenehm für Unternehmungen in der Natur. Im Winter taucht das Land in das wunderbar geheimnisvolle Licht der Polarregion ein, mit dem Polarlicht Aurora Borealis am Himmel und es kann auch kalt werden; minus 20 Grad sind keine Seltenheit. Die Kälte ist allerdings trocken und fühlt sich gar nicht störend  an.

 

Im Winter kann jeder mit einem eigenen Renteirschlitten und mit einem sachkundigen Guide hinaus fahren in die Winterwunderwelt Schwedisch Lapplands! Dreieinhalb Stunden “Ráidu” oder viereinhalb Stunden “Vuoján”, jeweils mit einem warmen Essen dabei und Erzählungen unseres Guides am offenen Feuer. Dies sind Begegnungen mit einer anderen Wirklichkeit! Dies sind Begegnungen mit den Samen und ihrer einzigartigen Kultur!

 

Und unsere mehrtägigen Programme mit Ausflügen mit Rentieren und Schlittenhunden sind ökologische Reisen und Erlebnisse der besonderen Art!

 

Im Wald, der Taiga, direkt be iunserem Rentiergehege, stehen die heimeligen Hütten für unsere Gäste! Zur Übernachtung gehört ein gutes Frühstück und ein wunderbares Abendessen aus den lokalen Rohwaren wie Elch, Ren, Saibling, serviert im Blockhaus bei den Hütten. Hier genießt jeder die Stille und die Nähe zur nordischen Natur. Von hier gehen auch unsere Aktivitäten mit den Rentierschlitten im Winter aus und zu allen Jahreszeiten ist dies die Basis für Ausflüge in die Wälder und ins nahe Gebirge, den Besuch unseres Freilichtmuseums, der alten Kirche von Jukkasjärvi, des ICE-Hotells (R) der Stadt Kiruna und bis hinüber nach Finnland oder Norwegen und an den Atlantic. Eine perfekte Balance zwischen Ruhe und Aktivitäten! Die Natur der Region Sápmi ist vielfältig und weit. Wälder der Taiga gehen über in den subpolaren Birkenward, das Land steigt an zu den Tundren der großen Hochebenen und den kahlen Gebirgen, dem Fjäll. Klare Bäche und Seen, eine nur für den Hohen Norden typische Pflanzen- und Tierwelt laden ein zum Entdecken und Verweilen. Die Landstraßen und ein System von Wanderwegen führt hinein in diese einzigartige Welt. Kebnekaise, der höchste Berg Schwedens, die Nationalparke Abisko und Vadvedjåkka und viele andere Ausflugsziele liegen gewissermaßen “vor der Tür”. Wandern und Angeln im Sommer, Skiwandern, Langlauf und Schneeschuhgehen im Winter gehören dazu, wie die Mitternachtssonne und das Polarlicht.

 

Jede Hütte ist  20 m² groß mit Doppelbett (einige Hütten zusätzlich mit Ausziehsofa für zwei weitere Personen). In den Hütten gibt es elektrisches Licht und Wärme und dazu einen gemühtlichen Ofen zum Heizen mit Holz. Das Essen wird in einer gemeinsamen Holzhütte serviert. Gemeinsame Sauna, Dusche, WC befinden sich bei den Hütten. 

 

Unser Freilichtmuseum und das Geschäft sind von November bis April und von Juni bis August täglich geöffnet. In der Restaurant-Kåta servieren wir zur Lunchzeit typisches samisches Essen aus den Zutaten der Natur um uns herum. Es gibt zum Beispiel Suovas, das “Nationalgericht” der Rentierhirten, aus gesalzenem und geräuchertem Rentierfleisch. Während der Öffnungszeiten gibt es Erfrischungen, Kaffee, Tee und kleine Kuchen. Im August findet bei uns der Jukkasjärvi Márkan statt ein Herbsttreffen der Samen mit Handel, Kutur, Musik und Speisen.

 

Nutti Sámi Siida ist ein Pionier in der Ökotouristik. Unser Handeln ist bestimmt von Nachhaltigkeit, sich einfügen und beschützen der Natur unserer Heimat und von sozialem Engagement. Unser Tourismus hat sich zu einem Wirtschaftszweig in unmittelbarem Zusammenhang mit der Rentierwirtschaft entwickelt. Zahlreiche schwedische und  internationale Preise und Auszeichnungen bestätigen uns und wir sind stolz darauf!

 

Unser Büro in Berlin betreiben Mitarbeiter mit einem umfassenden Wissen über Sápmi und die Samen, das Land und das Volk! Sie sind oft über längere Zeit im Norden in der Rentierarbeit und bei der Betreuung unserer Gäste.

 

Nutti Sámi Siida AB

Marknadsvägen 84

SE – 981 91 Jukkasjärvi

Tel +46-(0)980-213 29

Fax +46-(0)980-213 25

info@nutti.se

www.nutti.se

 

BüroBerlin

Heinsestraße9

DE– 13467 Berlin

Tel.:+49-(0)30-4047618

Fax:+49-(0)30-40539949

liane@nutti.se

hans-j@nutti.se

         

 

 

Unsere Erfahrungen zu Ihrer Verfügung!

 

 

Wir bieten mit unseren Erfahrungen und Kontakten nach wie vor Unterstützung bei der Planung, Durchführung und Betreuung von Veranstaltungen, Ausstellungen, Informationsständen, Film- und Fernsehproduktionen, Recherchen, sog. "scouting" und "casting" (Orte und Personen), Begleitung von Reisen und so weiter. Und wir helfen gern wenn Sie Fotos aus dem Norden benötigen, besonders samische Kultur, Rentiere und die Landschaften Sápmis / Lapplands. Zögern Sie nicht, wir werden gerne für Sie aktiv.

 

Ich produziere auch weiter Reisen in den Norden Europas! 

Veranstalter im sinne des Reiserechts ist ZeitRäume ZR-Reisen Individual, (www.zeitraeume-reisen.de) Sie können sich mit Ihren Wünschen aber auch zuerst direkt an mich wenden:  

 

Hans-Joachim Gruda

Tel.: 0049 - (0)30 - 405 399 48 oder 0049 - (0)30 404 76 18

Fax: 0049 - (0)30 - 405 399 49

e-Post: hans-j(at)gruda.net 

 

Behöver du / ni hjälp med kontakter till Tyskland då står vi gärna till förfogande med mångåriga stor erfarenhet. Det är bara att ringa upp oss eller faxa eller majla.

 

Unsere Referenzen - eine Auswahl 

våra referenser - ett urval

 

Yana Mangi Globetrotter homo peregrinus
Yana Mangi. Kulturbrauerei Berlin, "Iskonsert"

 

Konzerte von Yana Mangi und Band in Berlin; Planung, Organisation, Durchführung in Kooperation mit Schwedische Botschaft in Berlin, Visit Sweden, Globetrotter Ausrüstung.

 

Diverse Ausstellungen und Veranstaltungen zu Sápmi / Lappland, Schweden, Schlittenhunde; Planung, Organisation, Durchführung in Kooperation mit Globetrotter Ausrüstung, Kiruna Lappland e. f., Samernas Utbildningscentrrum Jokkmokk, Deutsche Kreditbank (DKB), Trailclub Brandenburg, Fjäll Räven, Haglöfs, diverse Partner in Norwegen, Schweden, Finnland.

 

Idee und Verwirklichung in Berlin: "Sámi Duodji – samisches Handwerk in der Gegenwart" der Stiftelsen Sámi Duodji 

 

Diverse Beiträge zu Ausstellungen und Veranstaltungen Dritter. 

 

Informationsstände und Informations-Zelte auf Festen in Berlin, Hamburg, Fürstenberg und im Schlosspark Liebenberg.

 

Informationsveranstaltung mit Catering bei Saab - Autohaus Weber, Berlin. 

 

Unterstützung bei der Einspielung von Beispielen der nordsamischen Sprache für "lingva prismo". Unterstützung und div. Recherchen für Filmproduktionen und Journalisten, z. B. "Brigitte" Heft 1/2005 .

 

Vermittlung und Unterstützung für samische Künstler und Kunsthandwerker im Museum europäischer Kulturen in Berlin.  

 

Vermittlung und Betreuung samischer Künstler und Kunsthandwerker in Deutschland. 

 

Unterstützung und Betreuung von Touristikorganisationen und Firmen, z. B. anlässlich der Messe ITB in Berlin.   

 

Produktberatung "Nordeuropa" für ZeitRäume-ZR-Reisen Individual, Pohlheim. 

 

Kompasskurs für Kinder bei Globetrotter Ausrüstung.

 

Sapmi Lappland homo peregrinus Globetrotter
Ausstellung "Sápmi zu Gast in Berlin"

 

 

 

 

 

Globetrotter Lappland Sápmi Ausstellung
Ausstellung "Winter in Sápmi / Lappland"

 

 

 

Globetrotter homo peregrinus Schweden Fürstenberg
gemeinsam mit Globetrotter in Fürstenberg

 

 

 

Lappland Sápmi Samen homo peregrSchloss Liebenberg
für die DKB im Schlosspark Liebenberg
Schloss und Gut Liebenberg DKB Lappland Sápmi
für die DKB in Liebenberg

 

 

 

Per Anders Nutti Lappland Saarivuoma Liebenberg
Zusammenarbeit mit der DKB

 

Museum Europäischer Kulturen Fankki Svonni Waara
E. Fankki, O. Svonni, A. Waara, R. Saiton (Berlin)

 

 

 

Kiruna Lappland Ambassadör
Kiruna Lappland Ambassadör Liane Gruda

Scandinavian Travel Award

 

scandinavian travel award
Scandinavian Travel Award